Die Pension „Cristiana“ befindet sich im Donau Delta, am Ufer des Murighiol Sees.  

Das Donau-Delta, eines der bedeutendsten Feuchtgebiete der Welt, ist eine weite Region von 697.000 Hektar, davon allein 103.000 Hektar Wasser, dort wo die Donau mit ihren drei Hauptadern- Chilia, Sulina und Sfantul Gheorghe – nach fast 2.900 km ins Schwarze Meer mündet.

Schon 1938 war das Delta teilweise als Naturschutzgebiet anerkannt, und 1990 wurde es dann zu einem Biosphären-Reservat erklärt, das heute seinen etwa 300 geschützten Vogel-Arten, vor allem Pelikanen, Kormoranen, Schwänen und Silberreihern, über 100 Fisch-Arten, mit den berühmten Stören, aber auch seltenen Säugetieren, Wolf, Bär, Wildkatze und Dachs, sowie einer üppigen Flora den Lebensraum gewährt.

Auf dem Hauptadern kann man das Delta mit dem Schiff befahren, das Mäander der kleinen Verzweigungen aber nur mit Booten, meist der heimischen Fischer. Etwa 6.000 Delta-Bewohner bilden noch heute eine Lebensgemeinschaft in den kleinen Dörfern, die auf die Sandbänke geflüchtet sind.

Die Lage mitten im Donau Delta macht die Pension „Cristiana“ zu einem idealen Ort zum Entspannen. Von hier aus kann man das Delta mit dem Boot befahren, oder man kann Angeln- und Jagdfahrten an viele interessante Orte unternehmen: Rosu, Matita, Sulina, Dranov, Cuibul cu Lebede, Holbina, Trei Iezere etc.

Auf der südlichen Seite der Hauptader Sfantul Gheorghe, 2,5 km von der Pension entfernt,  befindet sich das archäologische Gelände Halmyris, eine römisch – byzantinische Festung, sowie die dortige Basilika mit unterirdischer Krypta, in der die Skelette der christlichen Märtyrer Action und Epictet im Jahre 2001 entdeckt wurden.